Ausgrabung Waldling

20.09.2020

Im September 2020 findet in der Nähe der Ortschaft Waldling in der Marktgemeinde Gunskirchen bei Wels eine Lehr- und Forschungsgrabung statt, in der angehenden Studierenden die Arbeit im Umfeld einer modernen Ausgrabung beigebracht wird. In Waldling befand sich einer von vielen, gut 1800 Jahre alten römischen Bauern- bzw. Gutshöfen (villae rusticae) in der näheren Umgebung des antiken römischen Ovilava (das heutige Wels) – der Fundplatz steht dabei seit 2016 im Fokus der Forschungen zur ländlichen Besiedlung in Nord-Noricum.

 Verwandte News

Screenshot aus der Software Agisoft Photoscan/Metashape: Punktwolke des 3D-Modells des Fundplatzes Waldling mit eingezeichneten Kamerapositionen; Blick über den Fundplatz Richtung Süden (Grafik: Dominik Hagmann – Andreas Steininger – Alarich Langendorf 2019, CC BY 4.0)
Screenshot aus der Software Agisoft Photoscan/Metashape: Punktwolke des 3D-Modells des Fundplatzes Waldling mit eingezeichneten Kamerapositionen; Blick über den Fundplatz Richtung Süden (Grafik: Dominik Hagmann – Andreas Steininger – Alarich Langendorf 2019, CC BY 4.0)